Treibgut

Flutmanchmal gibt es Zeiten, in denen sich all meine Gedanken nur um ein Thema drehen. Sie lassen mich tage- und wochenlang nicht los, lassen mich mit sich aufstehen und schlafen gehen. Das ist oft Zukunftsangst und manchmal Kummer. Es wird schlimmer, als es ist, doch was sein muss, muss sein. Und wenn die Zeit gekommen ist, dann wetze ich die Zähne und schreibe mir allen Ballast von der Seele.

Seltsam schreibt das Leben seine wundersamen Lieder. Ich hätte nie gedacht, dass mich einmal so viele Dinge so beschäftigen können. Bitte verzeiht mir, all Ihr die ich auf meinem Weg bisher verletzt habe. Nach der Ebbe kommt die Flut und ich reiche Euch wieder die Hände, um aufzustehen. Vorwärts immer, rückwärts nimmer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s