die ersten Wochen – Tipps und Tricks!

Nachdem der Chevy die gut 250km von Magdeburg bis ins Herz von Berlin hinter sich hatte, habe ich mich gleich um eine Versicherung und Zulassung gekümmert. Da Frau Caprice eine LKZ Zulassung hat und auch entsprechend umgebaut ist (hintere Sitzbänke raus, Metallrahmen eingeschweißt bzw. befestigt und darauf eine stabile Holzplatte), die jedoch easy wieder rückrüstbar ist für die Oldtimerzulassung, habe ich mir über die Zulassung als LKW keine wirklichen Sorgen gemacht. Probleme hat mir allerdings die Versicherung gemacht, denn LKWs werden erst ab einem Alter von 30 Jahren als Oldtimer (und somit günstig) versichert. Mein blauer Walfisch ist allerding, genau wie ich, erst 28 Jahre alt. Folgendes brachte die Lösung

OCC in Lübeck versichern den Caprice auch unter 30 Jahren als LKW. Bei mir sind das 179 EURO jährlich Teilkasko. Vollkasko wären 193 EURO.

Jede Zulassungsstelle lässt ihn als LKW zu, per Post vom mittlerweile für die KFZ-Steuer zuständigen Zoll, zahle ich jährlich 172 EURO LKW Steuer.

Wer rechnen kann ist klar im Vorteil:
351 EURO jährliche Summe. Billiger kann man nicht Auto fahren!

soweit, so gut. Leider wurde das vom Amt Chemnitz eingetragene kurze Kennzeichen von der Berliner Zulassungsanstalt nicht anerkannt und mir ein größeres zugeteilt. Sieht nun also wie ein Laster, aber vielleicht bekomme ich das mit der Oldtimerzulassung in zwei Jahren doch noch gedeichselt.

Tauchen wir tiefer ein:
was mir beim Fahren aufgefallen ist, waren Kleinigkeiten.

  • Der Schalter für das Fernlicht funktioniert nicht korrekt, muss ich mehrmals betätigen.
  • Auf der Fahrerseite fehlt der Kippschalter für die Zentralverriegelung.
  • Der Dachhimmel hängt ein Bißchen runter.
  • Die Sitzbänke sind dabei, aber die Aufnahmen am Rahmen weggeflext. Außerdem habe ich keine Ahnung, wie ich sie einbaue.
  • die Scheibenwischer sitzen locker, wahrscheinlich ausgelutscht.
  • der Aschenbecher fehlt
  • das Dashboard oben ist gecracked
  • die Filler Bumper Leiste zwischen hinterer Stoßstange und Hecktür ist (natürlich) gebrochen und gecracked
  • der Dachgepäckträger fehlt
  • die Schriftzüge und Embleme an den C-Säulen und an der Heckklappe fehlen
  • Die Beleuchtung im Innenraum funktioniert nicht ganz bzw. irgendetwas fehlt
  • der Motor läuft unrund und zu hoch im Standgas, wenn er warm ist und in den Overdrive/ 4. Gang schaltet ruckelt er irre stark, als wenn ein schwerer Anhänger hinten dran zuckelt, außerdem
  • säuft er bei kaltem Motor an der Ampel und im Stand auf D ab und das ganze Auto ruckelt ab und an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s